do what you love

Was für coole Mädels

Heute hab ich ein kurzes Video von meinen zwei jungen Mädels für Euch.

Ich freue mich so sehr wie neugierig und voller Freude und Selbstsicherheit sie sich die Welt erschließen. Wo immer es mir selbst bewusst und möglich ist, schaue ich diese wertvolle Gabe in ihnen zu fördern, und wünsche mir dabei stets von Herzen dass sie sich diese kindliche, freudige Heiterkeit und Entdeckerfreude ihr ganzes Leben bewahren.

Das ist es was die meisten von uns Menschen und leider auch Pferde im Laufe der Evolution, Sozialisation und im kollektiven Bewusstsein verloren haben. Es ist wie es ist. Erkenntnis und bewusstes Wahrnehmen sind der erste Schritt für eine mögliche Änderung. Und alles lässt sich wieder erschließen und neu erlernen und auch an unbewusst bereits Vorhandenes wieder andocken.

Das ist schön und bringt viel Freude, Spaß und Leichtigkeit. Und negative Emotionen, wie beispielsweise “Schuld”, transformieren sich so in Selbstverantwortung, Selbstliebe und Tatkraft.

Das im Video unterlegte Lied “Mother I feel you” ist gesungen und interpretiert von meiner lieben Freundin Britt Müller. Und Britt verkörpert diese Freude und den Spaß an Neuem und Kreativem par excellence. Vielen lieben herzlichen Dank dafür liebe Britt!!!

Enjoy. Namaste. In Lak e’ch. Eure Claudia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.