Pioniere gesucht

Ein herzliches Namaste und In Lak e’ch,

Wer von Euch fühlt sich angesprochen?!

Es geht um pfiffige, innovative, kreative, freudige Pferdeherzensmenschen die Lust haben auf ein neues Zusammenleben von Mensch und Pferd. Und all dies um unser aller Bewusst Sein stetig ansteigen zu lassen, zu unserem Wohl und dem Wohl unserer geliebten Pferde und Mutter Gaia.

Ein guter Tag heute um diese Idee in den Orbit zu bringen. Wir haben heute KIN 130, also genau die Hälfte des 260 Tage Zyklus des T’zolkin Maya Kalenders. So ganz frei nach Bert Hellinger: “Nur die Mitte fühlt sich leicht an”. Das ist ein schöner Auftakt! Leichtigkeit und Freiheit und Freude auf dem mittleren Weg, denn nur der fühlt sich leicht an.

KIN 130, das ist der weiße kosmische Hund, die Kraft der Herzensweisheit. Welch ein Indikator für ein Herzensprojekt.

Wer fühlt sich angesprochen, wer möchte diesen Faden mit weiterspinnen und verweben und einen Himmel auf Erden für uns und unsere Pferde mit erschaffen?!

Ich freue mich riesig über Ideen und Kommentare von Euch!

Eure Claudia

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.